Finanzierung

Beispiele aus der Praxis

Getreu dem Motto „Lerne von den Erfolgreichen“ haben wir ein paar Beispiele aus unserer Finanzierungspraxis zusammengetragen

Finanzielle Lösungen für das Handwerk

Als Bank fürs Handwerk im Bau- und Ausbaugewerbe bietet die MKB Lösungen und Produkte, die speziell auf die Handwerksbranche, auf Unternehmen jeder Größe zugeschnitten sind. Lernen Sie einige unsere Lösungen kennen, mit denen wir Unternehmen helfen konnten.

Beispiel 1: „Existenzgründung & Nachfolge“

Geglückter Generationswechsel! Wie ein bayerischer Handwerksbetrieb seine Nachfolge regelte.

Ein kleiner, aber feiner bayerischer Handwerksbetrieb in der 3. Generation steht von einem Generationswechsel.

Der Sohn wird den Betrieb seines Vaters übernehmen, der sich altersbedingt aus dem Geschäftsleben zurückziehen möchte. Geplant ist im Rahmen der Unternehmensnachfolge nicht nur die Umwandlung in eine GmbH, sondern auch eine  Expansion, um flexibel und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Lösung

Für die Übernahme und  die Expansion des Unternehmens  benötigte der neue Firmenchef eine Finanzierung. Seine bisherige Hausbank bot ihm lediglich einen Finanzierung über Betriebsmittel an. Da das Unternehmen seit vielen Jahren MEGA Kunde ist, fragte der Kunde die MKB um ein alternatives Finanzierungskonzept.

Als Partner fürs Handwerk erarbeitet die MKB ein Konzept, das ganz gezielt  staatliche Fördermittel der LfA Förderbank Bayern integrierte. Diese Mittel entlasten den Handwerksbetrieb erheblich und machen die Finanzierung möglich.

Das Ergebnis

Der Kunde ist von dem Konzept begeistert und hat die Umwandlung in eine GmbH erfolgreich
vollzogen. Mittlerweile hat er nicht nur seine Geschäftskonten zur MKB verlegt, sondern auch seine Privatkonten sowie die seiner kompletten Familie.

MKB Produkte für diese Lösung

MKB Existenzgründung und Nachfolge:
Individuelle Konzepte unter Einbindung von Fördermitteln wie LfA Startkredit und Universalkredit
Mehr erfahren

MKB Geschäftskonto Comfort:
Das Rund-um-Sorglos Geschäftskonto für Unternehmen
Mehr erfahren

MKB Anlagegeld
Mehr erfahren

Absicherung über die R&V Versicherung AG
Mehr erfahren

Beispiel 2: „Investitionen“

Unterstützung zur richtigen Zeit: Wie einer Malerfirma unbürokratisch geholfen wurde.

Schreck in der Morgenstunde: Einer mittelständischen Malerfirma wird über Nacht das Firmenauto aufgebrochen. Gestohlen werden sämtliche Maschinen, Werkzeuge und Geräte.

Der Kunde benötigt natürlich schnellstmöglich Ersatz und will die neuen Werkzeuge und Maschinen bei der MEGA bestellen. Die Rechnungen der Ersatzinvestitionen sollen erst später durch 

Versicherungsleistungen (sofern diese gezahlt werden) bzw. durch laufende Einnahmen beglichen werden.

Die Lösung

Da der Betrieb seit langem Kunde der MEGA Gruppe ist, wird die MKB Mittelstandskreditbank AG für eine schnelle Finanzierungslösung ins Boot geholt. Die Spezialisten erarbeiten ein Konzept, das eine kurzfristige und trotzdem günstige Finanzierung aller Maschinen und Werkzeuge ermöglicht.

Das Ergebnis

Der Kunde freut sich über diese schnelle, unbürokratische Bewilligung.
Er kann umgehend die erforderlichen Maschinen, Geräte, Werkzeuge kaufen und anstehende Aufträge ohne längere Unterbrechung realisieren.

Da die damalige Versicherung des Kunden für den Diebstahl nicht aufkommen will, vermitteln wir auch den Kontakt zu einem Branchenberater der R+V. Denn wir nehmen uns aller Sorgen unserer Kunden an und bieten Lösungen für die Zukunft!

MKB Produkte für diese Lösung

MEGA Invest
Finanzierungen für Maschinen & Werkzeuge aus dem Sortiment der MEGA

Beispiel 3: „Finanzierungen“

Nie wieder Liquiditätsengpässe: Wie ein Betrieb aus Sachsen die Kurve kriegt.

Ein mittelständischer Malerbetrieb mit 25 Mitarbeitern aus Sachsen kämpft zunehmend mit Liquiditätsengpässen.

Die Gründe: Häufiger Zahlungsverzug und starker Wettbewerb durch Preisdumping. Die Hausbank vor Ort verweigert den Wunsch nach einer kurzfristigen Erhöhung des Kontokorrentkredits und fordert

Kosteneinsparungen – auch beim Personal. Der Firmenchef will aber unter allen Umständen Entlassungen vermeiden.

Die Lösung

Da der Malerbetrieb seit Jahren Kunde der MEGA Gruppe ist, werden die Spezialisten der MKB Mittelstandskreditbank AG dazu geholt. Sie analysieren das Unternehmen und die prekäre Finanzlage.

Das Ergebnis der Analyse: Das Unternehmen ist falsch finanziert. Ein neues Finanzierungskonzept von der MKB zeigt schnell Wirkung: Durch die geringeren Belastungen und die neuen freien Mittel ist die Firma wieder in der Lage, Skonti zu nutzen.

Das Ergebnis

Die Entwicklung der Firma verläuft seitdem sehr positiv und Liquiditätsengpässe gehören der
Vergangenheit an. Und: Das Unternehmen liegt heute auch wieder im Interesse der örtlichen Banken.

Die MKB Produkte für diese Lösung

MKB Finanzierungen
Individuelle Lösungen für das Handwerk

Weitere Leistungen fürs Handwerk

MKB Comfort

Das Geschäftskonto mit vielen Leistungen inklusive

mehr

Investitionsfinanzierung

Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen
fürs Handwerk

mehr

Betriebsmittelkredite

Ihr finanzieller Spielraum im Tagesgeschäft

mehr